5.2 Die Trennung von „st“

R 5.2

Die Konsonantenverbindung „st“ wird nun getrennt.

Was mit Hilfe von Eselsbrücken früher in der Schule gelehrt wurde, gilt nicht mehr: „Trenne nie ‚st’, denn es tut ihm weh!“. Die Neuregelung entspricht der allgemeinen Trennungsregel für Konsonanten: Wenn mehrere Konsonanten in einer Worteinheit hintereinander stehen, überträgt man den letzten Konsonanten auf die folgende Zeile:

Traditionell wird getrennt:

Karp-fen

mod-rig

Him-mel

Nunmehr werden nach Sprechsilben auch sämtliche Einheiten mit „st“ getrennt:

Els-ter

Pos-ter

trös-ten

Wes-tern


Choose your language Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | Unknown