No translations were found in the PONS Dictionary.

Examples from the Internet (not verified by PONS Editors)

Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns Förderverein

Insbesondere in Zeiten angespannter öffentlicher Haushalte und knapper werdender Etatmittel kommt zusätzlichen Zuwendungen von Privatpersonen oder Firmen eine außerordentlich wichtige Bedeutung zu .

< / font class >

www.musmn.de

Membership Association

Additional financial support from private individuals and firms becomes especially important to a museum? s existence, particularly in times of strained public budgets and meagre operating funds.

< / font class >

www.musmn.de

Babylon, Beginn der Arbeiten am Ischtar-Tor, © DOG

Im Jahre 1901 übernahm der an der Archäologie außerordentlich interessierte Kaiser Wilhelm II. das Protektorat über die DOG , was beträchtliche Zuwendungen aus dem kaiserlichen Dispositionsfonds zur Folge hatte .

Aber auch Zuschüsse der Preußischen Staatsregierung verhalfen neben reichen Spenden zu einer soliden finanziellen Basis für die vielfältigen Unternehmungen der Gesellschaft.

www.orient-gesellschaft.de

Babylon, beginning of work on the Ishtar Gate, © DOG

In 1901 Kaiser Wilhelm II, who took an inordinate interest in archaeology, assumed the patronage of the DOG, which resulted in generous endowments from the imperial coffers.

But apart from this, subsidies from the Prussian State Government and generous donations also helped place the society's wide range of ventures on a solid financial basis.

www.orient-gesellschaft.de

Babylon, Beginn der Arbeiten am Ischtar-Tor, © DOG

Im Jahre 1901 übernahm der an der Archäologie außerordentlich interessierte Kaiser Wilhelm II. das Protektorat über die DOG , was beträchtliche Zuwendungen aus dem kaiserlichen Dispositionsfonds zur Folge hatte .

Aber auch Zuschüsse der Preußischen Staatsregierung verhalfen neben reichen Spenden zu einer soliden finanziellen Basis für die vielfältigen Unternehmungen der Gesellschaft.

www.orient-gesellschaft.de

Babylon, beginning of work on the Ishtar Gate, © GOS

In 1901 Kaiser Wilhelm II, who took an inordinate interest in archaeology, assumed the patronage of the GOS, which resulted in generous endowments from the imperial coffers.

But apart from this, subsidies from the Prussian State Government and generous donations also helped place the society s wide range of ventures on a solid financial basis.

www.orient-gesellschaft.de